MTV Gittelde


Direkt zum Seiteninhalt

24.05.2017

Berichte > D-Jugend

Bericht D-Jugend FC Westharz

Punktspiel am 24.05.2017 in Bad Grund

FC Westharz - SV Rotenberg 2 1:4 (1:2)

D-Jugend verliert Heimspiel 1:4

Einen weiteren Dämpfer im Titelkampf musste unsere D-Jugend bei der 1:4 Heimniederlage
gegen den SV Rotenberg 2 verkraften. Nach ausgeglichenem Beginn konnte der
FC Westharz die ersten Akzente setzten. Janik Blum hatte die Führung auf dem Fuß, aber seine Direktabnahme strich ganz knapp über das Tor. In der 16. Minute sollte es dann besser klappen. Einen Freistoß konnte Janik Blum mit einem platzierten Flachschuss zum 1:0 verwandeln. Leider brachte dies nicht die nötige und Ruhe und Sicherheit in das Westharzer Spiel. Durch einen Doppelschlag in der 23. und 24. Minute erzielten die Gäste die Tore zum 1:1 und 1:2. Unnötige Ballverluste und fehlende Zuordnung führten zu diesen Gegentoren.
Dann kam auch noch Pech dazu, denn ein weiterer Freistoß von Janik Blum traf nur die Latte.
So ging es mit einem Rückstand in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit fanden unsere D-Jugendlichen nicht die richtigen fußballerischen Mittel, um dieses Spiel erfolgreich zu gestalten. In der 40. Minute konnte der Gegner auf 1:3 davon ziehen. Die beste Chance zum Anschlusstreffer hatte dann Michelle Wolf, aber der Ball ging leider knapp daneben. Westharz wurde jetzt immer offensiver und musste immer mehr aufmachen. Dadurch kamen die Gäste immer wieder zu gefährlichen Gegenzügen, aber Torwart Luca Herr konnte sich mehrfach stark auszeichnen und abwehren. Aber in der Schlussminute war auch er geschlagen, denn die Rotenberger konnten einen Konter zum 1:4 Endstand abschließen.

Fazit: Jeder, der dieses Spiel gesehen hat, weiß unter welchen Einflüssen dieses Spiel stand. Daher ist hierzu jeder Kommentar überflüssig. Unsere D-Jugend hat diese Niederlage sportlich und vor allem fair hingenommen. Wir haben es an diesem Tag einfach nicht geschafft unser Potential auf den Platz zu bringen. Auch aus solchen Spielen werden wir unsere Lehren und die richtigen Schlüsse ziehen. In den noch zwei ausbleibenden Spielen müssen und werden wir wieder besser auftreten. Denn noch haben wir es in der eigenen Hand den Kampf um die Tabellenspitze für uns zu entscheiden. Das ist unser Ziel und dafür werden wir in den kommenden Wochen alles geben.


Aufstellung und Tore:
Luca Herr (TW), Tom Fischer, Kadir Ögüt, Louis Schalitz, Niklas Waubke,
Michelle Wolf, Jonas Ahfeldt, Marvin Schreyer, Janik Blum (1 Tor), Janek Hesz,
Jannick Fähmel







Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü