MTV Gittelde


Direkt zum Seiteninhalt

5-12.09.2016

Berichte > D-Jugend

Punktspiel am 12.09.2016 in Gittelde

FC Westharz - VfL Herzberg 2 8:1 (3:0)

8:1 Heimsieg für die D-Jugend

Ihre momentan sehr gute Form konnte die D-Jugend beim 8:1 Heimsieg über den
VfL Herzberg 2 erneut bestätigen. Sofort nach Spielbeginn ergriffen wir die Initiative
und drängten die Herzberger tief in die eigene Hälfte. So dauerte es nicht lange bis zum ersten Torerfolg. Louis Schalitz konnte im Dribbling nicht gestoppt werden und seinen Alleingang überlegt mit dem 1:0 abschließen. Nach einem Eckball setzte der mit aufgerückte Abwehrspieler Jonas Ahfeldt energisch nach und erzielte das 2:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff traf Kadir Ögüt zunächst nur die Unterkante der Latte, aber Jonas Kronjäger passte gut auf und verwertete den ins Feld zurück springenden Ball zum 3:0. Mit diesem sicheren Vorsprung ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit machten wir unsere Dominanz durch weitere Tore deutlich.
Jonas Kronjäger brachte das Leder aus spitzem Winkel zum 4:0 im Tor unter.
Janik Blum ließ dem Torwart beim 5:0 mit einem satten Schuss unter die Latte keine Abwehrmöglichkeit. Dem nächsten Treffer ging ein perfekter Spielzug voraus. Jannick Fähmel spielte mit viel Übersicht auf Niklas Waubke, der in den Lauf von Janik Blum passte. Mit einem platzierten Flachschuss schloss Janik Blum diese sehenswerte Aktion zum 6:0 ab. Durch einen genauen Pass in die Tiefe setzte Janik Blum dann Jonas Kronjäger ein, der den Torwart zum 7:0 überwinden konnte. Beim 8:0 bewies Niklas Waubke ganz viel Auge, denn er beförderte die Kugel technisch gekonnt ins Eck. In den letzten Minuten schalteten wir einen Gang zurück und verwalteten das Resultat. Eine kleine Nachlässigkeit dabei konnten die Gäste zum 8:1 nutzen. Der kaum geprüfte Torwart Luca Herr war hier machtlos. Danach erfolgte der Abpfiff und wir durften uns über drei weitere Punkte freuen.

Fazit: Ein ganz überlegen geführtes Spiel von unserer Seite. Trotz der Hitze sind wir ein hohes Tempo gegangen. Sehr viel Ballbesitz sorgte für ständige Spielkontrolle. Wir ließen den Ball und damit auch den Gegner gut laufen. Hätte man die eine oder andere Situation noch besser ausgespielt, wäre dieser Sieg sicherlich noch höher ausgefallen. Aber mit dem Ergebnis, dem Spielverlauf und der Mannschaftsleistung sind wir total zufrieden. Durch diesen 8:1 Heimsieg konnte die Tabellenführung wieder von uns übernommen werden.


Aufstellung und Tore:
Luca Herr (TW), Tom Fischer, Kadir Ögüt, Louis Schalitz (1 Tor), Niklas Waubke (1 Tor),
Michelle Wolf, Jonas Ahfeldt (1 Tor), Marvin Schreyer, Janik Blum (2 Tore),
Janek Hesz, Jannick Fähmel, Luan Fuchs, Jonas Kronjäger (3 Tore)




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü