MTV Gittelde


Direkt zum Seiteninhalt

Halle 28.12.2017

Berichte > D-Jugend

Bericht D-Jugend FC Westharz

Hallenturnier VfR Osterode am 28.12.2016 in Badenhausen

4. Platz für die D-Jugend beim Hallenturnier vom VfR Osterode

Die D-Jugend war beim Hallenspektakel vom VfR Osterode in der Sporthalle in Badenhausen dabei. Insgesamt zwölf Mannschaften aus nah und fern, darunter unter anderem die U12 von Eintracht Braunschweig, kämpften um die Siegerpokale. Die Vorrunde wurde zunächst in drei Gruppen zu je vier Mannschaften ausgespielt. Für die Finalrunde qualifizierten sich nur die drei Gruppensieger sowie der beste Zweite.

Die Vorrundenspiele der D-Jugend in der Gruppe C verliefen wie folgt:

FC Westharz - VfL Herzberg II 4:2 Tore: 2 x Janik Blum, Louis Schalitz, Janek Hesz
FC RW Rhüden - FC Westharz 2:2 Tore: Janik Blum, Louis Schalitz
FC Westharz - VfR Osterode 2:1 Tore: Janik Blum, Louis Schalitz

Als Gruppenerster mit 7 Punkten und 8:5 Toren war der Sprung ins Halbfinale geschafft.

Finalrunde:

Halbfinale:
SV Rotenberg - FC Westharz 7:0
Eintracht Braunschweig - FSV Wacker 90 Nordhausen 5:3

Spiel um Platz 3:
FSV Wacker 90 Nordhausen - FC Westharz 6:1 Tor: Louis Schalitz

Finale:
Eintracht Braunschweig - SV Rotenberg 1:2

Abschlusstabelle:
1. SV Rotenberg
2. Eintracht Braunschweig
3. FSV Wacker 90 Nordhausen
4. FC Westharz
5. SC Weende Göttingen
6. VfR Osterode
7. FC RW Rhüden
8. SV Bielen
9. VfL Herzberg I
10. SV Bockenem 07
11. VfL Herzberg II
12. JSG Freiheit/Petershütte






Fazit: Unsere D-Jugend hat sich bei diesem Hallenturnier stark präsentiert. Es musste leider krankheitsbedingt auf die etatmäßige Nr. 1 im Tor Luca Herr verzichtet werden. Dafür stand Feldspieler Jonas Kronjäger zwischen den Pfosten, der eine gute Vertretung war.
In der Vorrunde konnte sich gegen die Mannschaften durchgesetzt werden, die sich leistungsmäßig auf Augenhöhe befinden. Hier wird das 2:1 in der letzten Sekunde im entscheidenden Spiel gegen den VfR Osterode noch lange in Erinnerung bleiben. Das war ein Sieg des unbedingten Willens, den das Team immer wieder ausmacht.

In der Finalrunde waren die Gegner vom SV Rotenberg und Wacker Nordhausen dann eine Nummer zur groß. Sie waren nicht nur älter und erfahrener, sondern auch mindestens eine Klasse besser. Hier war man chancenlos und dies war neidlos anzuerkennen. Diesen Leistungsunterschied spiegeln auch die beiden hohen Niederlagen wieder.

Als einzige Mannschaft aus der Umgebung soweit zu kommen und sich bei diesem starken Teilnehmerfeld auf den 4.Platz zu spielen, ist aller Ehren wert und ein großer Erfolg. Darauf sowie auf das gesamte abgelaufene Fußballjahr 2016 können unsere D-Jugendlichen mächtig stolz sein.

Aufstellung und Tore:
Jonas Kronjäger (TW), Tom Fischer, Louis Schalitz (4 Tore), Michelle Wolf, Joshua Broihan, Jonas Ahfeldt, Janik Blum (4 Tore), Janek Hesz (1 Tor), Etem-Enes Kasikci





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü